WAS:

Tai Chi Chuan (Taijiquan) ist eine chinesische innerer Kampfkunst, die meditative, heilgymnastische und kämpferische Aspakte vereint. Es basiert auf den Konzepten und Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und kann die Widerstandskraft (Resilenz) stärken. Dazu werden u.a. Achtsamkeit, Körperwahrnehmung, vitale Spannkraft und Gelassenheit entwickelt.

WOZU:

Durch Bewegungs-Meditiaton in den (meist) sanft fließenden Bewegungen übst Du u.a. Selbstwahrnehmung und -zentrierung, Gleichgewicht, aktive Entspannung und Koordination. Du lernst Dich dadurch selbst effektiver/schneller wieder in Balance zu bringen – sowohl körperlich und geistig als auch energetisch. Das kann Dir mehr Ausgeglichenheit im Alltag, innere Ruhe, Zufriedenheit und Lebensfreude schenken.

FÜR WEN:

Für Jede/n sind die Prizipien des Tai Chi erlernbar. Von mehr Gelassenheit und der Verbesserung motorischer Funktionen (Koordination, Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit) profitiert jeder Mensch. Ja nach Motivation, Ziel und Alter wird Jede/r etwas für sich aus dem Kurs mitnehmen können. Ob Stressabbau, Entspannung, Heilkunst oder Selbstverteidigung für Dich im Fokus stehen: Der Kosmos Tai Chi hält für Jede/n etwas bereit.

DU ÜBST / LERNST:
  • Atemtechniken, geführte Meditationen
  • verschiedenen Chi Gong Übungen
  • Stand, Schritt- und Spiralarbeit
  • 13 Grundtechniken des alten Yang-Stil Tai Chi
  • Basis-Infos zu Streßbewältigung, Konzepten der TCM und philosophisch-historischem Hintergrund

Der Kursinhalt wird auf den Anspruch der Teilnehmenden angepasst.

WIE:

Das Training findet einzeln oder in Gruppen statt. Eine Kursteilnahme ist über 10 Einheiten a 90 min wöchentlich fortlaufend. In Einzeltraining sind wir zeitlich und inhaltlich flexibler.

WIE VIEL:

Die Kosten für die Kurse werden von allen Krankenkassen übernommen oder bezuschusst.

Firmen, Unternehmen, Bildungsstätten, Vereine erhalten auf Anfrage ein bedarfsgerechtes Angebot.

Nach oben scrollen